Herbst 2015: Vortragsreihe im Djäzz Duisburg

»I believe with my wholeheartmindbody that girls constitute a revolutionary soul force that can, and will change the world for real.«

So stand es 1991 im Manifest der Riot Grrrls, einer feministischen Strömung in der Hardcore- und Punkszene um Bands wie Bikini Kill und ihre Frontfrau Kathleen Hanna, deren Überbleibsel heute im postmodernen Wirrwarr vermeintlicher Antisexisten auf Blogs und in “Gender Studies”-Seminaren verwesen. Davon ungeachtet bricht sich derzeit eine neue subkulturelle Jugendbewegung – nicht nur – unter europäischen Mädchen und jungen Frauen Bahn, die auf ihre ganz eigene Art und Weise ernst macht mit dem revolutionären Abgesang auf Kapitalismus und Gesellschaft. >> Weiterlesen im Blog