Iran on fire


Zehntausende demonstrieren in Teheran gegen den Wahlausgang der iranischen Präsidentschaftswahlen. Es werden Bilder Kahmeneis verbrannt und “Tod dem Diktator” skandiert. Bisher ist es zu den schwersten Unruhen seit 30 Jahren gekommen. Insbesondere die urbane Jugend trägt ihren Unmut offen auf die Straße und trotzt der Staatsmacht. Derweil erklärt sich Ahmadinejad zum Sieger der Wahlen, schwafelt von der Einheit der Islamischen “Republik” und dem Beginn einer neuen Ära.
Mehr zur aktuellen Situation kann man hier erfahren:
Michael J. Totten
Spirit of Man
For a democratic secular Iran

Einen Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s